Don Papa Rum ist eine relativ neue Rum-Marke und wurde im Jahre 2012 von Stephen Carol gegründet. Dieser wurde während seiner Philippinen-Reise auf die Zuckerrohrplantagen rund um den Mount Kanlaon und auf Negros aufmerksam, welche zu den besten der Welt gehören sollen.

Don Papa RumCarrol gründete darauf hin die Bleeding Heart Rum Company um Rum in eben dieser Region herzustellen, welche als die Zuckerregion des Landes schlechthin gilt. Mehr als die Hälfte der Insel ist für den Anbau von Zuckerrohr reserviert. Der vulkanische Boden der Insel sorgte lange Zeit für eine hohe Ernte, hinzu kommt die hohe Luftfeuchtigkeit und eine durchschnittliche Temperatur von 27 Grad, die sich positiv auf den Anbau auswirkt.

Der Rum reift je nach Ausführung 7 oder 10 Jahre in amerikanischen Eichenfässern und erhält so einen ganz besonderen Geschmack.

Der Name Don Papa rührt vom ehemaligen Plantagenarbeiter und Unabhängigkeitskämpfer Don Papa Isio. Dieser wird noch heute für seinen Kampfgeist in der Revolution von 1896 auf den Philippinen geschätzt.

Don Papa Rum lässt sich ideal pur genießen, jedoch auch wunderbar zur Herstellung von Cocktails verwenden. Don Papa Rum ist in Europa derzeit noch ein Geheimtipp und eine echte Empfehlung für Rum-Genießer, die auf der Suche nach etwas ausgefallenem sind.

Don Papa Rum Philippinen

Don Papa Rum

Die Standard-Variante von Don Papa reift 7 Jahre in Eichenfässern und wird nur in kleinen Chargen abgefüllt. Diese Tatsache macht den Rum unter Kennern sehr begehrt. Aufgrund der exzellenten Rohstoffe und der sieben Jahre Zeit, die der Rum zur Reife in amerikanischen Eichenfässern erhält, entsteht ein hervorragender Premium Aged Rum, der jeden begeistert.

Don Papa Rum Geschmack

Nach dem öffnen steigt ein feiner Duft nach tropischen Früchten, Kaffee, Kokosnuss und Vanille sowie Kräutern in die Nase. Beim Trinken erfreuen sich Zunge und Gaumen an einer leichten Kaffeenuance, nehmen aber ebenso Vanille und Kokos wahr. Im Nachklang sind vor allem Kokos- und Vanille zu genießen. Das leichte Aroma mit seiner dezenten Süße bleibt noch lange erhalten.

Don Papa Rum trinkt am am besten pur oder mit etwas Soda auf Eis. Doch auch in Cocktails macht Don Papa eine gute Figur. Auch die Marketingleute von Don Papa stellen auf ihrer Facebook- und Instagram-Seite immer wieder interessante Cocktailrezepte und Eigenkreationen vor. Diese Harmonieren mit Don Papa Rum besonders gut und sind auf jeden Fall ein Tipp zum Ausprobieren.

Ein Beitrag geteilt von The Don (@donpaparum) am

  • Geschmack: Früchte, Kaffee, Vanille
  • Intensität: 4/10
  • Frucht: 4/10
  • Süße: 4/10
  • Würze: 3/10
  • Alter: 7 Jahre
  • Gereift: In Eichenfässern
  • Alkoholgehalt: 40%
  • Rum Typ: Melasse Rum
  • Farbe: Braun / Dunkel
Don Papa Rum 7 Jahre
  • kleine Abfüll-Chargen
  • intensiver Geschmack
  • geniales Aroma

Don Papa Rum 10 Jahre

Der Don Papa Rum 10 Jahre ist der edle Tropfen für wahre Kenner und ein echter Geheimtipp unter den Rum Sorten von den Philippinen. Schon die eindrucksvolle Flasche zieht alle Blicke auf sich. Don Papa 10 Jahre lagerte in Rumfässern aus amerikanischer Weißeiche am Fuße des Mount Kanalon zehn Jahre lang, bevor schließlich die Verblendung stattfand.

Don Papa 10 Jahre Geschmack

Don Papa Rum 10 JahreDer Don Papa 10 Jahre bietet einen reichhaltigen Geschmack. Im Mund machen sich vor allem Vanille und Zitrone bemerkbar. Zudem kommen reife Früchte hinzu. Besonders Freunde von süßen, fruchtigen Spirituosen freuen sich über den Don Papa 10 Jahre. Kandierte Früchte und Vanille sowie ein Schuss Zitrone sind primär zu schmecken und begeistern Nase, Gaumen und Rachen.

Beim Schlucken macht sich der Alkoholgehalt von 43% deutlich bemerkbar. Die Süße des Rums kommt deutlich zum Vorschein und macht sich durch Noten von kandierter Frucht und Karamell bemerkbar. Im Nachklang sind die Geschmacksnoten noch lange spürbar und wahre Kenner werden ihre Freude an den reichhaltigen Aromen des Rums haben.

Am besten genießt man Don Papa 10 Jahre pur auf Eis oder aber mit etwas Soda „entschärft“. Auch Cocktails lassen sich mit diesem dunklem Rum wunderbar herstellen, auch wenn wir ihn einwenig schade dafür finden.

  • Geschmack: Früchte, Vanille, Zitrone
  • Intensität: 4/10
  • Frucht: 3/10
  • Süße: 5/10
  • Würze: 1/10
  • Alter: 10 Jahre
  • Gereift: In Eichenfässern
  • Alkoholgehalt: 43%
  • Rum Typ: Melasse Rum
  • Farbe: Braun / Dunkel
Don Papa Rum 10 Jahre
  • kleine Abfüll-Chargen
  • intensiver Geschmack nach Zitrone, Früchten & Vanille
  • vollmundig im Geschmack

Don Papa Rare Cask

Die Don Papa Rum Rare Cask Edition kommt mit einer Trinkstärke von 50,5 % Vol. und ist ein anspruchsvoller Rum für Kenner. Freunde des kräftigeren Rumgeschmacks kommen hier in jedem Fall auf ihre Kosten. Komplexe Aromen verbinden sich in einer Mischung aus Kakao, dunklen Früchten und Eichenholz. Das unglaublich lange Finish offenbart einen interessanten Ton von Minze.

  • Geschmack: Kakao, Früchte, Eichenholz, Minze
  • Intensität: 5/10
  • Frucht: 4/10
  • Süße: 5/10
  • Würze: 3/10
  • Alter: 10 Jahre und mehr
  • Gereift: In Eichenfässern
  • Alkoholgehalt: 50,5%
  • Rum Typ: Melasse Rum
  • Farbe: Braun / Dunkel
Don Papa Rum Rare Cask
  • Don Papa für Kenner
  • intensiver Geschmack nach Früchten, Holz & Minze
  • vollmundig und intensiv im Geschmack

So trinken wir den Don Papa

Die verschiedenen Abfüllungen von Don Papa sind unglaublich vollmundig, intensiv und ein Erlebnis für Rum-Freunde. Allerdings, ist Don Papa im Allgemeinen auch sehr mächtig. Deshalb genießen wir eigentlich alles Sorten von Don Papa gerne aus Eis, gut gekühlt. So trinken es auch die Philippiner im tropischen Klima! Das ideale Pairing zum Don Papa ist übrigens eine kräftige Zigarre, gerne aus Nicaragua oder aber von den Philippinen.

Wer seinen Don Papa lieber mischen möchte, dem legen wir Don Papa auf Eis mit Soda ans Herz. Sofa-Wasser verdünnt den teils doch recht kräftigen Don Papa auf eine angenehme Trinkstärke und verleiht ein prickelndes Etwas.

Kurzum gesagt: Don Papa ist der ideale Begleiter für Freunde von Rum auf Eis!

Don Papa Rum auf Eis

Welcher Rum von Don Papa gefällt Ihnen am besten?

Kommentieren Sie den Artikel

Text
Name